Wie kann ich mein Mitgefühl ausdrücken, wenn ich nicht sicher bin ob ich die richtgen Worte finde? Gibt es die „richtigen Worte“ überhaupt? Was tröstet?   Wie kann ich Menschen meine Anteilnahme spüren zu lassen, auch ohne Worte? In diesem Film werden Euch ein paar Möglichkeiten gezeigt, was man alles machen kann und was vielleicht nicht ganz so gut rüberkommt.

Herzlichen Dank an:
den Mittelhof e.V., Christiane, Jette, Winfried, Thereza!